Aktuelle Neuigkeiten

Hier finden Sie stets die aktuellen News unserer Schule.

Kindergruppe | Kickoff 18.11.2016

Mädchen und Jungen ab dem sechsten Lebensjahr haben am Freitag, dem 18. November ab 17 Uhr die Möglichkeit, sich im Rahmen eines kostenlosen Probetrainings mit der asiatischen Verteidigungskunst Taekwon-Do vertraut zu machen.

Wie gewohnt, starten die Kinder auch in diesem Kurs in einem geschlossenen Gruppenverband, das heißt, dass nur Neulinge in diesem Kurs betreut werden. So erhalten die Kinder ein familiäres Gefühl der Gemeinschaft und der Geborgenheit.

Spielerisch werden die wichtigsten Gebote dieser Kampfkunst – Höflichkeit, Durchhaltevermögen, Gerechtigkeitssinn, Selbstdisziplin und für sich und andere einstehen zu können – vermittelt

Mit sensibler Konsequenz wird die individuelle Persönlichkeit des Kindes gefördert und gestärkt. Zugleich erfahren die jungen Sportler die Eingliederung in ein soziales Geflecht und erfahren, was positive Gruppendynamik für jeden Einzelnen bewirken kann.
Jede Unterrichtsstunde be­ginnt mit einer ausgewogenen Aufwärmphase, die gymnas­tische Dehnung und konditionsfördernde Übungen beinhaltet.

Die anschließende Trainingseinheit veranschaulicht Grund- und aufbauende Techniken des Taekwon-Do. Ein wesentlicher Teil der Trainingsstunden fördert die Konzentration, die Koordination, den Gleichgewichtssinn und das Reaktionsvermögen der Kinder. Schrittweise werden die einzelnen Techniken im Partnertraining untereinander verfeinert und perfektioniert.

Ein weiterer Trainingsbestandteil ist der Umgang mit Selbstverteidigungstechniken, die Ihrem Kind die Möglichkeit geben, sich in einer Gefahrensituation zu behaupten.

Schon anfängliche Erfolge vermitteln den Kindern ein größeres Selbstbewusstsein und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Dies macht sich schnell auch außerhalb des Trainings bemerkbar, z.B. in der Schule.

Nach den ersten Prüfungen können sich Kinder dann – selbstverständlich im Leichtkontakt und mit Schutzbekleidung ausgestattet – in ihrer Alters- und Gurtklasse im „Freikampf“ messen. Der Freikampf fördert die Reaktionsgeschwindigkeit und die Übersicht in plötzlich auftretenden Situationen, die nicht vorher einstudiert waren, richtig zu reagieren.

Die feinfühlige Begleitung durch die Trainer vermittelt den Kindern das nötige Verantwortungsgefühl, um mit neu erlerntem Wissen und der Fähigkeit zur Anwendung dieser Techniken sicher umzugehen.

Mit viel Spaß und eigener Bestätigung streben die Kinder danach, dass sie irgendwann die höchste Auszeichnung im Taekwon-Do erreichen möchten: sich in die Riege der Schwarzgurtträger einzureihen.

Die Begeisterung der Kinder am Training und an Wettkämpfen und Vorführungen bereitet auch den Eltern und anderen Familienmitgliedern sichtbar Freude. Nicht selten kommen Geschwister der Kinder oder selbst Eltern in die Schule und trainieren seitdem ebenso begeistert.

Auch in dem neu startenden Kurs legt Schulinhaber Heinz Evelt (6.Dan im Taekwon-Do) den Fokus einmal mehr auf sein persönliches Anliegen: Seine Schüler nicht nur während des Trainings zu begleiten und zu stärken, sondern auch im sicheren und selbstbewussten Auftreten für den Alltag zu festigen.

Auskunft zur neuen Kindergruppe oder zu einem Probetraining für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene gibt es in Song’s Taekwon-Do Schule, Christianstraße 19-21 in Rheine
unter 05971 / 12717.